Grusswort von Bundespräsident Ueli Maurer


Die Schweiz ist ein Land ohne Rohstoffe, sagt man. Das stimmt – fast. Es gibt eine wichtige Ausnahme: Das Holz aus unseren Wäldern.

Während Jahrhunderten war es als Bau- und Heizmaterial lebenswichtig. Dann wurde es durch neue Energieträger und Materialien ersetzt. Nun aber ist das Holz wieder da, es erlebt eine vielseitige Renaissance. Es kehrt in neuen Verarbeitungsformen in die Architektur, in den Bau oder in die Energieversorgung zurück.

Was man dabei nicht genug betonen kann: Die Frauen und Männer, die im und für den Wald arbeiten; die Frauen und Männer, die in den verschiedensten Branchen unsere heimische Ressource Holz verarbeiten, sie alle sind die wirklichen Umwelt-, Klima- und Landschaftsschützer – ganz ohne Hype und Hysterie. Forstwirtschaft, Holzwirtschaft: Das ist die echte grüne Wirtschaft!

Das allein schon ist Grund genug, dieser Branche die nötige Beachtung zu schenken und Sorge zu tragen. Es kommt aber noch mehr dazu: Viele von uns nutzen den Wald beim Sport, für die Erholung, zum Abschalten – wir tun das ganz selbstverständlich und vergessen, dass das nur möglich ist, weil unsere Wälder mit viel Aufwand und Fachwissen gepflegt werden. Vielen Dank dafür!

Ich wünsche allen Besuchern interessante Tage an der Forstmesse Luzern 2019!

 

Ueli Maurer, Bundespräsident

Vorsteher des Eidgenössischen Finanzdepartementes (EFD)

Presenting Partner

Patronat

Medienpartner

ÖV-Partner